Dep-Art-ment ARCHIV Hygiene Heute
Hygiene Heute Drucken E-Mail

Bernd Ernst und Stefan Kaegi gründeten 1998 am Giessener Institut für Angewandte Theaterwissenschaft das Label Hygiene Heute, um die große Geschichte des Theaters um die kleine Panne des Alltags zu erweitern: Das Unberechenbare. Der Ausgangspunkt, dass sich Theater von Film und Fernsehen erst richtig abhebt, wenn es seine sinnlichen Erzählungen durch Unberechenbares bricht, lässt sie Pannen und theatrale Ready-Mades wie adlige deutsche Doggen, Mikrobiologen und Grabredner auf die Bühne holen.

Sie inszenierten mit ihnen Stücke wie den Kongress der Schwarzfahrer, die Audiotour Kirchner oder Europa tanzt. 48 Stunden Meerschweinchenkongress. Von 2002-2005 übernahm DepArtment die Produktionsleitung und das Tourmanagement für Physik (Premiere Dez. 2002 am Tanzquartier Wien), die letzte Produktion von Hygiene Heute, in der zwei Wiener Performer Wissenschaftler und ihre unsichtbaren Experimente vertreten. 2003 spielte Physik u.a. am Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt/M., an der Rotterdamse Schouwburg und am Hebbel am Ufer, Berlin.


» Hygiene Heute führt einen durchaus überzeugenden Beweis: Theater ist, was man dazu macht. «

Frankfurter Rundschau, 2003


www.rimini-protokoll.de