Dep-Art-ment ARCHIV SPLICE IN
Splice In Drucken E-Mail
Filmfestival zu Gender & Politik in Afghanistan, seinen Nachbarländern und Europa

Das Projekt SPLICE IN wurde 2006 von den beiden Filmregisseurinnen Sandra Schäfer und Elfe Brandenburger iniziiert. DepArtment hat für SPLICE IN Anfang 2007 die Produktionsleitung übernommen.


SPLICE IN ist ein Begriff aus der Filmmontage. Er bezeichnet das Einfügen eines Teils in eine bestehende Sequenz, ohne dabei etwas anderes zu überschreiben. In Folge verändert sich die Dramaturgie. SPLICE IN als Filmprogramm greift in bestehende Diskurse ein, indem es andere Perspektiven einschiebt.

Als erster Teil des Projektes entstand 2007 unter der Regie der beiden Initiatorinnen der Film Passing the Rainbow, den sie in Afghanistan drehten. Passing the Rainbow ist ein Film, der Szenen aus dem Alltag der Darstellerinnen inszeniert und Geschlechterverhältnisse reflektiert. Mit dieser Methode eröffnen sich fiktive Handlungsräume, die in ihrem Ausdruck die realen Möglichkeiten überschreiten.

Den Zweiten Teil des Projektes bildet die Filmreihe SPLICE IN, die erstmals im Herbst 2007 im Rahmen des 24. Kasseler Dokumentar- und Videofilmfestes stattfand. Im Anschluss war sie im Arsenal Kino Berlin und im Metropolis Kino in Hamburg zu sehen. Das Festival wird im April 2008 in Kabul stattfinden.
SPLICE IN zeigte zum Thema "Film und Gender in Afghanistan" historische und aktuelle Dokumentar- und Spielfilmproduktionen in zahlreichen deutschen Erstaufführungen. Dem immer wieder instrumentalisierten Thema „Frauen und Afghanistan“ stellte das Festival SPLICE IN lokale Initiativen von FilmemacherInnen, Schauspielerinnen und Frauenorganisationen gegenüber, deren politische Arbeit teilweise weit vor der Taliban-Zeit begonnen hat und auch aus dem Exil geführt wurde. Diese Perspektiven wurden mit Filmen aus dem Iran und Indien zu vergleichbaren politische Anliegen zusammengeführt und mit Gästen aus Indien, Iran und Deutschland in zahlreichen Gesprächen und Podien diskutiert.

Termine SPLICE IN-Filmreihe:
14.11. - 17.11.2007 BALi-Kinos im Rahmen des 24. Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest
22.11. - 26.11.2007 Arsenal Kino, Berlin
28.11. - 06.12.2007 Metropolis Kino, Hamburg
28.04. - 02.05.2008 Kabul

Im dritten und abschließenden Teil des Projektes ensteht eine mehrsprachige Online-Dokumentation des Gersamtprojektes SPLICE IN. Sie umfasst Textbeiträge der Referent_innen, weitere Texte von und Interviews mit Spezialist_innen aus Afghanistan, Iran und Deutschland sowie kurze Videoclips der Filmgespräche, u.a. zu den Themen "Film und Gender" und "Gender und Aktivismus". Es werden Einzelprojekte reflektiert, verschiedene inhaltliche Stränge und Sichtweisen zusammengeführt und unterschiedliche Rezeptionen des Filmfestivals sichtbar gemacht.

SPLICE IN wird maßgeblich von der Kulturstiftung des Bundes gefördert.

www.mazefilm.de